November 2021, ESCOLA WALDORF, Brasilien

COR unterstützt den Bau von dringend benötigten sanitären Räumlichkeiten für die Kinder der neunten Klasse.

Kleiner Jahresbericht 2021 über die Escola Waldorf von Doris Knipping für die COR-Stiftung.





Nachdem im „Corona-Schuljahr 2020“ unsere Schüler das ganze Jahr hindurch durch private persönliche Eltern-Lehrer-Gespräche, Anregungen und Arbeitsblätter betreut wurden, konnten wir durch die Erfüllung aller Hygieneauflagen als einzige Schule im Ort für das Schuljahr 2021 Präsenzunterricht erwirken. Ein wahrer Segen für die Kinder, die mit großer Freude am Unterricht teilnahmen! Wir ließen uns nicht unterkriegen, wie die Fotos zeigen! Die COR-Stiftung hatte uns durch eine Spende ermöglicht, stark von der Pandemie benachteiligte Familien zu unterstützen. So hatten wir die wunderbare Möglichkeit, mehreren Familien in Not direkte Hilfe zukommen zu lassen und auch bei unseren Schulkindern direkt immer die notwendigen Bedürfnisse zu decken. Leider konnte die Ausbildung unserer neuen Lehrer nur online weitergeführt werden aber im zweiten Schulhalbjahr konnten wir zwei Wochen lang eine erfahrene brasilianische Tutorin empfangen, die sehr viele Fragen beantworten und Lücken schließen konnte. Durch die ganze Situation waren unsere Lehrer extrem gefordert aber können nun zum Jahresende erfüllt von ihrer Arbeit in eine wohlverdiente Sommerpause gehen! Wir hatten während der Pandemiezeit das große Glück, dass die Fly-&-Help Stiftung Reiner Meutsch uns den Ausbau der Schule bis zur 9. Klasse ermöglichen wollte. Dankbar für dieses Angebot wurde das Vorhaben in diesem Jahr mit großem Kraftaufwand von ganz wenigen Menschen gestämmt! Zum neuen Schuljahr, ab Februar 2022 werden wir vier neue Klassenzimmer, einen guten Materialaufbewahrungsraum und einen großen, durch private Spenden mitfinanzierten Allzweckraum zur Verfügung haben. Jetzt kann sich der jährlich erscheinende, sehnliche Wunsch unserer Fünftklässler, dass sie nicht auf eine andere Schule wechseln müssen, erfüllen! Die COR-Stiftung, zusammen mit der HELIXOR-Stiftung haben uns Gelder zur Verfügung gestellt, mit denen wir, sofort nach Fertigstellung der Schulräume, auch noch die notwendigen sanitären Anlagen bauen können. Wir sind sehr glücklich und dankbar, dass sich das Schulprojekt „Escola Waldorf Anael“ in den gegenwärtig weltweit schwierigen Zeiten so positiv entwickeln kann! Es ist wunderbar, Freunde zu haben, die uns in dieser abgelegen, bedürftigen Gegend diese Hilfe ermöglichen! VIELEN HERZLICHEN DANK!!!

MEHR AKTUELLES
Posts are coming soon
Stay tuned...